RAUCHFILTER

SERIE R

Rauchfilter binden gesundheitsschädliche Rauche in hochwertigen Patronenfiltern und sorgen für ein gesundes Arbeitsklima.

Image

Rauchabsaugung für Schweißen

Beim Schweißen, Roboterschweißen, Lasern, Schneiden, Löten und anderen metallverarbeitenden Prozessen, werden Rauch und Schmauch freigesetzt, die zum Schutz von Mensch und Maschine zuverlässig abgesaugt werden müssen. Beim Schweißen von Edelstahl entstehen durch den Chrom- und Nickelgehalt krebserregende Stoffe, die über die zusätzliche Ausführung W3 oder den zertifizierten HEPA H14 Filter gebunden werden. Die gereinigte Luft kann anschließend zurück in die Halle (Umluftbetrieb) oder ins Freie geführt werden.

  • Hohe Saugleistung bei geringem Energieverbrauch

  • Abreinigbare Dauerfilter

  • Flexibel einsetzbar durch zahlreiche Optionen

  • Umluftbetrieb bei krebserregenden Stoffen

Image
0
INDIVIDUELLE
FARBEN
0
VERSCHIEDENE
VENTILATOREN
0
VERSCHIEDENE
FILTERVARIANTEN
0
MÖGLICHE
AUSFÜHRUNGEN
Image

Funktionsweise Rauchfilter

Rauchfilter der Serie R sind durch ihre verschiedenen Baugrößen und Ausführungen individuell konfigurierbar und können so zielgenau auf den jeweiligen Prozess abgestimmt werden. Bei der Konstruktion der Anlagen wird Wert auf hochwertige Komponenten und eine optimale Leistung gelegt, um Energie- und Betriebskosten minimal zu halten und die Umwelt zu schonen. 

Abb. links: Rauchfilter mit diversen Optionen
und Precoat-Einheit.

Anlagenkomponenten

Filter
  • Patronenfilter (div. Ausführungen)
  • Automatische Jet-Pulse Abreinigung
Erfassung
  • Absaugarm
  • Absaugtisch
  • Absaughaube
  • Maschinenanschluss
  • Rohrsystem
  • Individuelles Erfassungsystem
Technische Daten
  • Motorleistung: 1,1–45 kW
  • Ventilatorleistung: 2.400–40.000 m³/h
  • Betriebszeit: 24 Stunden pro Tag
Austrag
  • Schublade
  • Behälter
  • Eimer
  • Container
  • Aut. Austrag (z. B. Zellenradschleuse)
  • Individuelles Austragssystem
Image
Filter
  • Patronenfilter (div. Ausführungen)
  • Automatische Jet-Pulse Abreinigung
Erfassung
  • Absaugarm
  • Absaugtisch
  • Absaughaube
  • Maschinenanschluss
  • Rohrsystem
  • Individuelles Erfassungsystem
Austrag
  • Schublade
  • Behälter
  • Eimer
  • Container
  • Aut. Austrag (z. B. Zellenradschleuse)
  • Individuelles Austragssystem
Technische Daten
  • Motorleistung: 1,1–45 kW
  • Ventilatorleistung: 2.400–40.000 m³/h
  • Betriebszeit: 24 Stunden pro Tag
Image

Optionen & Varianten

  • 1
  • 2
  • 3
Image

Explosionsschutz bei
ABSAUGWERK

Im richtigen Mischungsverhältnis mit Sauerstoff und einer wirksamen Zündquelle können brennbare und explosive Medien in Form von Gas, Dampf, Nebel oder Staub schwerwiegende Brände und heftige Explosionen auslösen. Hierbei können Personen verletzt, Gebäude und Anlagenteile zerstört sowie weitere brennbare Stoffe entzündet werden.

Für industrielle Absauganlagen gelten daher sog. ATEX-Richtlinien (ATmosphères EXplosibles)

ATEX-KOMPONENTEN
  • Luftgeschwindigkeit im Rohr mind. > 20 m/s
  • Unterdruck- und Volumenstromüberwachung
  • Motor nach ATEX Zone 2
  • Bauweise zündquellenfrei und leitfähig
  • Keine Ex-Zonen während Betrieb
  • Alle elektrischen Komponenten in der Zone sind ATEX-konform verbaut
  • Schaltschrank außerhalb der Anlage

Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Wir entwickeln wirtschaftliche und energiesparende Absaugsysteme auf dem neuesten Stand der Technik für eine grüne Industrie von heute und morgen.

Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Wir entwickeln wirtschaftliche und energiesparende Absaugsysteme auf dem neuesten Stand der Technik für eine grüne Industrie von heute und morgen.

Hochwertige Verarbeitung 
für eine lange Lebensdauer

Weniger Energiekosten
im Jahr

Zertifzierte
HEPA H14 Filter

Sommer-/Winterumschaltung
durch intelligente Steuerung

Reduzierte Heizkosten
durch Kreuzwärmetauscher

Minimierte
Schadstoffbelastung

Keine teuren
EX-Schutz-Komponenten

Automatische Regulierung
der Luftleistung