PRECOAT-EINHEIT

Zur Verbesserung der Filterstandzeit und um das Brandrisiko zu senken bieten automatische Precoatieranlagen den besten Schutz.

Image

Premium Filterschutz

Um die Lebensdauer und Effektivität von Filtern in Absauganlagen zu verlängern, werden häufig Precoat-Einheiten verwendet, die in regelmäßigen Abständen die Filter mit gelöschtem Kalk oder anderen Precoatiermitteln (sog. Filterhilfsmittel) beaufschlagen. Klebrige, ölige und feuchte Medien können das Filtermaterial dadurch nicht sofort verkleben und die Filterabreinigung wird deutlich verbessert.

  • Geringeres Brandrisiko

  • Längere Filterstandzeit

  • Weniger Umweltbelastung

  • Geringere Filterkosten

  • Für klebrige, ölige und feuchte Medien

  • Einfach nachrüstbar

Image
Image

Durch die künstliche Staubschicht wird das Filtermedium vor Feinstäuben und -rauchen geschützt. Das reduziert maßgeblich das Eindringen, Zusetzen und Verbacken der Filter.

Technische Daten

Motorleistung: 0,37 kW
Grundfläche (BxTxH): 800 x 800 x 1.260 mm
Fassungsvermögen: 80 L
Leergewicht: ca. 60 kg
Eingebauter Rüttler für gleichmäßige Dosierung
Regelmäßige Filterbeaufschlagung nach Abreinigung
Zugang Zellenradschleuse über Revisionsöffnung
Deckel mit komfortablen Spannverschlüssen

Image

Optionen & Varianten

  • Schaltschrank

    Separat oder kombiniert mit Absauganlage
  • Absaughaube

    Ein- bis dreiseitig
  • Harting-Stecker

    Komfortable Schnittstelle
  • 1
Image

Brandschutz bei
ABSAUGWERK

Aufgrund der Vermischung von nicht brennbarem, gelöschtem Kalk und dem abgesaugten Staub wird das Brandrisiko deutlich verringert. Optional können seitliche Absaughauben angebracht werden, die aufsteigendes Precoatiermittel beim Befüllen der Anlage direkt absaugen und so Ihre Mitarbeiter wirkungsvoll schützen.

Image
Image
Image